Haco.com

Haco - Mubea Systeme GmbH

Christenfeld 13
41379 Brüggen-Bracht

fon: +49 2157 / 87 07-0
fax: +49 2157 / 87 07-70

kontaktieren Sie uns!

Hacobend 3D: die schnellste offline Abkantsoftware, die Sie je gesehen haben

Hacobend 3D ist als umfangreiches Softwarepaket für die Herstellung und Verarbeitung von 3D-Teilen auf Abkantpressen entwickelt worden. Starten sie die Produktion mit dem ersten Teil.
4 einfache Schritte:

Schritt 1: Importieren der Produktzeichnung

Als erstes wird die Produktzeichnung (DXF wireframe 3D, DXF with thickness 3D, DXF 2D, IGES, …) importiert damit  Hacobend 3D  die Materialparameter definieren kann.

Schritt 2: Die optimale Werkzeugeinrichtung

Anschließend wird die Software einen Werkzeugvorschlag unterbreiten, immer mit der Möglichkeit diesen manuell anzupassen. 

Schritt 3: Die optimale Biegefolge

Robosoft Hacobend 3D wird dann automatische die beste Biegefolge ermitteln (das kann einige Minuten bei komplexen Teilen oder nur einige Sekunden bei einfachen Teilen dauern).

Schritt 4: Produktionsstart

Nach dem festlegen der Biegefolge kann das Programm auf der Maschine ausgeführt werden oder am Bildschirm simuliert werden.

Allgemeine Merkmale:
  • 3D Darstellung des Produktes
  • Anzeige des Prozessfortschrittes
  • Automatischer Produkt Import
  • Erstellung des Biegeprogammes für die Abkantpresse
  • Erstellung von DXF oder ISO Dateien für Laser- Stanz- und Plasmaschneidmaschinen
  • Autostart Modus
Hacobend 3D module:
Import modul

Importiert die Produktzeichnung aus verschiedenen Dateiformaten  DXF wireframe 3D, DXF  3D, DXF 2D, IGES, …

  • 3d-1-10.jpg
Entfaltungsmodul

Entfaltet das Teil um die gestreckte Länge zu berechnen und gegebenenfalls die Daten zu einer Stanzmaschine, Laser oder Schere zu senden.

  • unfold module
  • unfold module
  • unfold module
Modul für die Werkzeugplatzierung
  • Die Software schlägt automatisch Werkzeuge anhand der festgestellten Produkteigenschaften vor. Natürlich können alle Einstellungen  (Werkzeugtyp, Länge, Position) noch manuell geändert werden.
  • Platzieren der Ober- und Unterwerkzeuge, Falzwerkzeuge.
  • Update der Standardwerkzeugliste durch importieren von neuen Werkzeugen  und  Spezialwerkzeugen
  • Weitere Möglichkeiten: Werkzeuge drehen, Löschen und Hinzufügen von Werkzeugen, Grafische Werkzeugbibliothek, verschiede Werkzeuge in einer Bestückung (mit derselben Höhe), Werkzeugüberlappung, Backup, unbegrenzte Anzahl von Werkzeugen,  Bibliothek mit verfügbaren Teilwerkzeugen.
  • ToolsPlacing module
Modul für die Biegefolge
  • Die Software ermittelt automatisch alle möglichen Biegefolgen unter Berücksichtigung des Biegeteils, Maschinensetup, Werkzeugkonfiguration und einer großen Anzahl weiterer Parameter
  • Die integrierte Echtzeit Kollisionskontrolle garantiert das das erfolgreiche Ergebnis der Softwarelösung auch in der Produktion umgesetzt wird
  • Eine manuelle Veränderung der Biegefolge ist immer möglich sowie auch das komplett manuelle Erstellen der Biegefolge
  • Alle Möglichkeiten werden immer durch die 3-D Simulation der Abkantpresse und des Produktes unterstützt.
  • Weitere Möglichkeiten: Abspeichern der Biegefolgen, Verändern der Biegefolgen,  Anzeigen der Biegefolge, Durchblättern der einzelnen Arbeitsschritte, Vergrößern & Drehen der 3D-Ansicht, Maschine und Werkzeuge an/aus Schalten,  Unterstützung bei Werkstücken mit Löchern.
  • bending sequence module
Modul für die Hinteranschlagposition
  • Die Software generiert automatisch die Positionen des Hinteranschlages und der Anschlagfinger gemäß hinterlegter Parameter. Die manuelle Anpassung aller Positionen ist immer möglich.
  • Der Rückzug (in alle Richtungen) wir auch automatisch für jede Arbeitsschritt berechnet
  • Weitere Möglichkeiten: Platzierung auf vordefinierte Positionen, nur einen Anschlagfinger verwenden, Importieren von benutzerdefinierten Fingerformen,  Maschine kann für bessere Übersicht transparent dargestellt werden, 
  • backgauge module
Sicherheitsmodul
  • Sicherheit ist sehr wichtig. Mit dem Sicherheitstest wird überprüft, ob der Produktionsablauf ordnungsgemäß durchgeführt werden kann. Bei Fehlern werden Warnhinweise eingeblendet.  Diese Maßnahme erhöht weiter  die Sicherheit des Maschinenbedieners.
  • Weiter Möglichkeiten:  Berechnung & Anzeige der Geschwindigkeit der Produktverformung,  Anzeige der Länge des Werkstückes vor der Maschine je Arbeitsschritt, Abstand zum nächsten Werkzeug, generelle Sicherheitshinweise für den Produktionsablauf, Einbinden von Warnhinweisen als Grafik oder Text vor Biegeschritten
  • security test module
Modul (Option): Robot Bender für automatisches Biegen

Dieses Modul kann aktivierter werden wenn das System mit Roboter ausgestattet ist. Der Roboter übernimmt die Aufgaben des Maschinenbedieners.

Die Erstellung des Roboterprogramms basiert auf der Biegefolge des Produktes. Das Fertige Programm steuert den Roboter und die Abkantpresse.  Durch diese Möglichkeit kann das Programm sofort in der Roboterzelle ausgeführt werden ohne zusätzlich Kalibrierungen oder Teach-in Prozesse.

Das "Cell builder“ Modul kann für die Simulation der virtuellen Roboterzelle verwendet werden um die optimalsten Einstellungen zu erlangen.

  • Durch die integrierte Kollisionsüberwachung kann jeder einzelener Arbeitsschritt simuliert werden
  • Es ist möglich jeden Arbeitsschritt anzupassen
  • Es ist möglich den Roboter, den Manipulator oder die Parameter zu ändern
  • Andere Robotertypen oder Manipulatoren können importiert werden
  • Es können Materialpositionen und Stapelpositionen zugewiesen werden
  • Programmsimulation mit oder ohne Kollisionskontrolle
  • Bei der Simulation werden alle Roboterbewegungen und Kollisionen  protokolliert
  • Eine Simulation kann an jeder beliebigen Stelle gestartet werden
  • automated bending
  • image18081-11.jpg
  • image18061-11.jpg
  • robot-02-03-laptop-01-11.jpg
  • robot-02-03-laptop-02-5.jpg