Haco.com

Die Haco CNC Plasmaschneidanlage: Für SWA ein Schritt nach vorn

Harry Streel begann einst mit dem Ausbessern und Reparieren von Pflügen im Landwirtschaftsbetrieb seiner Eltern. Heute betreibt er ein eigenes Unternehmen, das Bauteile für die Landwirtschaft produziert und für den Vertrieb von John Deere Landmaschinen in der gesamten belgischen Provinz Luxembourg sorgt.

afbeelding3-1.png

Dadurch hat Streel immer die Entwicklung im Auge behalten und sein Unternehmen SWA hat erst neulich mit dem Erwerb eines Haco CNC Plasmaschneidanlage zu einem weiteren Schritt angesetzt.

Marktlücke

Durch seine Zusammenarbeit mit John Deere ist Streel schon bald bewusst geworden, dass die Dienstleistungen großer Konstrukteure nicht auf allen Ebenen den Anforderungen der Verbraucher genügen. Diese bauen selbstverständlich zuverlässige Maschinen, doch sobald der Auftraggeber eine Komponente benötigt, die nicht den Standardabmessungen entspricht, ist ein Hersteller oftmals nicht dazu in der Lage, alle Wünsche zu erfüllen. Streel erkannte eine Marktlücke und die Chance, sich von anderen Vertriebsfirmen zu unterscheiden, indem er selbst die außergewöhnlichsten Teile entwarf und produzierte.

einen gesunden Workflow

Dieser Denkansatz funktionierte und es gingen schon bald Bestellungen ein. Und dies in einem Tempo, bei dem eine neue Vorgehensweise erforderlich wurde, um einen gesunden Workflow zu sichern. Der Produktionsprozess war sehr langwierig. Die alte Schneidanlage war nicht leistungsfähig genug und lieferte zudem keine Topqualität. Außerdem nahm die Weitervergabe an Subunternehmen viel Zeit in Anspruch. 

  • plasma cutting machine parts
  • plasma cutting machine parts
  • plasma cutting machine parts
  • Plasma cutting machine
  • afbeelding4-6-5.png
Anwenderfreundlichkeit

Nach einer Vorführung bei Haco war Harry Streel davon überzeugt, dass der Combicut CNC Plasmaschneidanlage genau die Maschine war, die SWA benötigte. Die Combicut-Maschine sowie die entsprechende Software sorgen für eine erhebliche Zeitersparnis. Die Software ermöglicht es, den Entwurf, den Schnittplan und das genaue Muster schnell ausführen zu können. Dies geht nicht nur mit einem Zeitgewinn einher, sondern reduziert auch den Abfallberg. Zudem garantiert diese Maschine eine hohe Kapazität (große maximale Plattenstärke), eine hohe Präzision (bei einer Genauigkeit von bis zu 0,2 mm) sowie eine nie gekannte Anwenderfreundlichkeit.

Die Combicut ermöglicht es der Firma SWA heute, ihren Kundenbestand zu erweitern. Die Investition in eine Haco Plasmaschneidanlage macht sich durch den optimalen Produktionsprozess, qualitativ hochwertige Bauteile, zusätzliche Aufträge sowie eine hervorragende Mund-zu-Mund-Propaganda bezahlt.

Möchten Sie mehr über das Combicut-System erfahren? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

afbeelding1-2-13.png